STARTSEITE / OHRKORREKTUR

OHRKORREKTUR

Die Ohrkorrektur wurde speziell entwickelt, um die Form und das Aussehen der Ohren zu verbessern. Die Otoplastik zielt darauf ab, zwei grundlegende Funktionen zu erfüllen. Zum einen wird der Winkel der Ohren zum Kopf verringert und zum anderen die Größe der Ohren angepasst. Das Ziel der Ohrchirurgie ist es, die Ohren in ein harmonisches Gleichgewicht mit dem Gesicht zu bringen. Alle Schnitte, die während der Operation gemacht werden, sind gut hinter den Ohren versteckt, so dass später keine sichtbaren Narben entstehen.

Für wen ist eine Ohrkorrektur geeignet?

Die Ohrkorrektur wird ab dem Kindesalter empfohlen, ab einem Alter von ca. 5 oder 6 Jahren. Kosmetische Ohrenkorrekturen sind vor allem vor dem Schulbeginn zu empfehlen, da dadurch potenzielle Traumata beim Kind durch Mobbing minimiert werden können.

Außerdem ist ein chirurgischer Eingriff bei Personen, die nicht rauchen, die mit dem Aussehen ihrer Ohren unzufrieden sind und realistische Erwartungen an einen Ohrenkorrektur haben, geeignet für solch einen Eingriff.

Was Sie vor der Behandlung beachten müssen

Einen Monat vor der Behandlung
Stellen Sie das Rauchen ein und setzen Sie blutverdünnende Medikamente, wie Aspirin sowie die Einnahme von Vitamin E ein.

Eine Woche vor der Behandlung
Lassen Sie ein großes Blutbild und ein EKG machen.

Einen Tag vor der Behandlung
Ihr Arzt wird Sie darüber informieren, ab welcher Uhrzeit Sie nichts mehr essen sollten. Packen Sie bitte bequeme Kleidung für den Krankenhausaufenthalt ein.

Am Morgen der Behandlung
Bitte benutzen Sie keine Körperlotion, Make-up oder Gesichtscreme nach dem Duschen an diesem Morgen.

Wie läuft die Ohrchirurgie ab?

Unsere plastischen Chirurgen führen die Otoplastik unter Vollnarkose bei Kindern und unter Lokalanästhesie bei Erwachsenen durch. Normalerweise werden Sie noch am selben Tag entlassen. Der Schnitt, der bei der Ohrenchirurgie gesetzt wird, befindet sich hinter dem Ohr und ist somit gut versteckt. Der Knorpel wird sorgfältig rekonstruiert und in seine neue Position gelegt.

Nach der Behandlung

Einen Tag nach der Behandlung
In den ersten 24 Stunden tragen Sie ein Kompressionsband um die Ohren. Es können Schwellungen entstehen.

Eine Woche nach der Behandlung
Die Heilungsdauer kann von Patient zu Patient variieren. Einige Patienten sind nach einigen Tagen bereits fit und können in ihren Alltag zurückkehren. Es wird dringend empfohlen auf dem Rücken zu schlafen, um die Wunden zu schonen. Dadurch ist auch eine minimale Schwellung hinter den Ohren gewährleistet. Eine hohe Liegeposition ist ebenfalls empfehlenswert.

Einen Monat nach der Behandlung
Sie sollten nicht stark durch die Nase blasen und vermeiden Sie das Niesen für ca. 3 Wochen. Vermeiden Sie auch alle Aktivitäten, die Ihren Blutdruck erhöhen könnten. Schwere Lasten zu heben sollten Sie für mindestens 2 Wochen ebenfalls unterlassen.

Allgemeine Risiken der Ohrchirurgie

  • Übelkeit
  • Taubheitsgefühl
  • Leichte Schmerzen oder Beschwerden
  • Schwellungen und Blutergüsse
  • Chirurgische Risiken wie Blutungen
  • Allergische Reaktion auf Anästhesie
  • Infektion des Knorpels
  • Entzündete, juckende Narben

Häufig gestellte Fragen

Wann kann ich nach dem Eingriff wieder duschen?
Der Verband wird am dritten Tag entfernt, dann können Sie auch wieder duschen. Wichtig hierbei ist, dass der Gehörgang vollkommen trocken bleibt. Dies können Sie am besten durch Vaseline beschichtete Watte in der Öffnung des Gehörgangs platzieren.

Wird der Schnitt sichtbar sein?
Schnitte, die während der Ohrchirurgie gemacht werden, sind unauffällig in der Falte der Ohren platziert und kaum sichtbar.

Wird der Eingriff mein Gehör beeinflussen?
Der Gehörgang wird bei diesem Eingriff überhaupt nicht beeinträchtigt, so dass dies nicht der Fall ist.

Avrupamed - Medical Center Hospital

Die Medical Park Hospitals Group ist seit 1995 im türkischen Krankenhausgeschäft aktiv und betreut Patienten in 29 Krankenhäusern. Medical Park Hospitals Group ist der Pionier der Branche mit einer geschlossenen Fläche von 718.000 und 965 Quadratmetern, 211 Operationssälen, 5.000 240 Betten und mehr als 16.000 Mitarbeitern.

Das Medical Park Krankenhaus ermöglicht allen Patienten, unabhängig vom sozioökonomischen Status, Zugang zu Gesundheitsdiensten nach internationalen Standards, basierend auf dem Prinzip "Gesundheit für alle". Es überwacht nicht nur alle fortschrittlichen Technologien und Therapiemethoden weltweit genau, sondern soll auch als unterstützendes Modell in Wissenschaft und Innovation dienen.

Die Medical Park Group of Hospitals vereint Spezialisten, patientenorientierten Service und multidisziplinäre Arbeit unter einem Dach und bietet in allen Krankenhäusern hochwertige diagnostische und therapeutische Dienstleistungen, darunter vier Joint Commission International (JCI) Akkreditierungen.

Das Medical Park Krankenhaus erweitert die Kette weiterhin nach dem Grundsatz "Es ist das Recht aller Menschen, gesund zu leben und gleichen Zugang zu Gesundheitsdiensten zu haben, und es werden entschlossene Schritte unternommen, um dies in allen Regionen der Türkei zu verbreiten und die Gesundheitsstandards auf der Grundlage fortschrittlicher Technologien zu erhöhen, ohne bei der medizinischen Ethik Kompromisse eingehen zu müssen. Unsere Gruppe setzt kontinuierlich höhere Servicestandards und kombiniert einfachen Zugang, Erfahrung und Volumen mit einem patientenorientierten Behandlungsansatz. Ziel ist es, mit der Marke "VM Medical Park" eine völlig neue Vision im Gesundheitssektor zu schaffen.